Immer wieder der gleiche Fehler,

Ich frage mich sehr oft, warum mache ich immer wieder den gleichen Fehler, begehe die gleiche Sünde. Fall in das gleiche Loch hinein, in dem ich erst vor ein paar Monaten mühselig mit Gottes Hilfe hinausgekommen bin…Warum schaffe ich es nicht…Ich weiß nicht ob ihr solche Situtionen, Gedanken auch habt oder kennt. Das Gefühl immer wieder am gleichen Punkt zu sein…und versagt zu haben. Denn du machst es wieder. Anstatt nein zu sagen = sagst du ja! Und hinterher kommt die reue…warum schon wieder. Warum war ich nicht stark genug. Warum habe ich nicht gleich Hilfe geholt…damit ich nicht wieder an dem Punkt komme den gleichen Fehler/Sünde zu begehen.

Statt hilfe zu holen habe ich das Gefühl ich hab einen Stempel auf mich ganz groß in roter Schrift: Versagerin! An diesen Punkt bekomme ich die immer und deshalb bist du eine Versagerin, nicht wert gerettet zu werden. Denn du wirst es nie schaffen. Ich werde dich an diesen Punkt immer zu fall bekommen… Du kannst dich noch so sehr wehren an dieser Stelle bekomme ich dich denn du lässt Jesus nicht dort hin….

Wow!!!!!! Als Gott mir das heute im Gottesdienst gezeigt hat. War meine Reagition einfach nur Wow und (typisch Frau) lass mich nicht weinen ich hab heute Make up drauf. Es hat mich tief bewegt und ich muss mir selbst gestähen, er hat recht. Ich gib diesen Fehler/Sünde ab aber so richtig ran lass ich Jesus daran nicht. Und warum ich schäme mich. Ich schäme mich zu tiefst, das ich diesen Fehler/Sünde immer wieder mache und nicht weg komme davon. Das ich in gewissen Situationen schwach werde und in alte Muster falle. Wo ich weiß das Gott nicht will, das ich dieses Muster anwende.

Ich bete heute: Komm in diesen Punkt hinein, Jesus! Nimm diesen Punkt aus meinem Leben und fülle das Loch das dann endsteht mit deiner Kraft, Liebe und Bestimmung für mich. Damit ich dir mit ganzen Sein folgen und dienen kann.

Werbeanzeigen

Ein Kommentar zu “Immer wieder der gleiche Fehler,

  1. jesusistome sagt:

    Es ist immer wieder intressant wie Gott wirkt nachdem ich das gerade geschrieben habe. Nahm ich mein Blaues Buch in die Hand und lass folgendes..von mir vor ca. 10 Jahren geschrieben: Gedanken…Was tun wenn die Hoffnung nicht mehr da ist? Gehst du zuerst zu Gott? Sei dabei aber bitte ehrlich. Die antwort wird bei den meisten nein sein. Entweder versucht due es alleine oder gehst zu anderen und bespricht es mit ihnen. Ich sage nicht dass es schlecht ist zu Freunden zu gehen, bei weitem nicht. Es ist aber schlecht wenn du Gott so gar nichts zutraust.Das du ihn nicht zutraust das er dir in deiner Situation helfen kann. Für gott ist nichts zu klein, nichts zu schwer, nichts zu unwichtig..für ihn ist alles wichtig was in deinem Leben so abgeht. Ob nun gut oder schlecht, ob Probleme da sind oder nicht. Er ist da für dich. Und er möchte das du ihn vertraust. Und zwra in allem was dich belastet. Und nicht nur in dem was du meinst das ihm Intressieren könnte. Er nimmt sich jeder Sache an. Er ist auch hilfreich mit anderen Christen zu reden und Gebetsunsterstützung zu holen…doch geh zuerst zu Gott. Dazu paar Bibelstellen:
    Psalm 146,5: Glück der, dessen Hilfe der Gott Jakobus ist, dessen Hoffnung auf dem Herrn, seinem Gott, steht.
    Psalm 62,6; Nur auf Gott vertraue stll meine Seele, denn von ihm kommt meine Hoffnung.
    Offenbarung 22,17: Und der Geist der Braut sagt: Komm! Und wer es hört spreche: Komm! Und wen dürstet, der komme! wer da will, nehme das Wasser des Lebens umsonst.
    Vergiss nicht Gott hat seinen Sohn gesandt um uns zu retten und mit uns in Kontakt zu kommen. Er ist da und möchte mit dir reden, dir zuhören. Komm und rede mit ihn über alles, über Probleme, über Hoffnung über Liebe, über Verzweiflung. über Fehler, über Sünde, über alles. Er ist da und hört mit Freuden zu. Denn er liebt dich und möchte sich mit dir unterhalten. Komm jetzt!!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s